Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Moderatoren: mario, Administrator

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von mario »

Dann bist Du ja auf dem richtigen Weg, marie, mit dem Vitamin-D-Status. :-)
EineFrage: Warum gibt es überhaupt diese unterschiedlichen (verwirrenden) Einheiten beim Vitamin D? :think:
Bei der Messung des Vitamin D im Blut, wird der Vorläufer des aktiven Vitamin D, das sogenannte 25(OH)D gemessen. Die Mengeneinheit für 25(OH)D wird heutzutage dabei meist von den Laboren in ng/ml (Nanogramm pro Milliliter) angegeben, aber auch nmol/l (Nanomol pro Liter) kommen noch vor. Wobei das nmol/l eine ältere Einheit ist. Der Umrechnungsfaktor von nmol/l in ng/ml beträgt 2,5.
Bedenke aber, dass noch andere im Blut gemessene Stoffe (z.B. Eisen oder Schilddrüsenwerte) auch in ng/ml angegeben werden können und der Umrechnungsfaktor aufgrund der unterschiedlichen molekularen Dichte immer verschieden ist. Also die o.g. Einheiten hat das Vitamin D nicht für sich gepachtet. ;-)

Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von marie »

Danke wieder gut erklärt! :clap:

Was meint ihr, wie weit sollte ich das Vitamin D noch supplementieren?
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von mario »

marie hat geschrieben: 16.03.2023, 18:04 Danke wieder gut erklärt! :clap:

Was meint ihr, wie weit sollte ich das Vitamin D noch supplementieren?
Peile einen Wert um die 60ng/ml an, dann bist Du bestens mit Vitamin D versorgt. Natürlich dann bei erreichen des Zielwertes die Erhaltungsdosis beachten!

Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von marie »

Erhaltungsdosis = die Dosis die ich dann immer einnehmen muß?
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von mario »

marie hat geschrieben: 25.03.2023, 14:59 Erhaltungsdosis = die Dosis die ich dann immer einnehmen muß?
Richtig, die Dosierung, die Du nach einer Aufsättigungs- oder Intitialdosis regelmäßig einnimmst, um beim gewünschten Zielwert zu bleiben.

Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von marie »

mario hat geschrieben: 26.03.2023, 20:52
marie hat geschrieben: 25.03.2023, 14:59 Erhaltungsdosis = die Dosis die ich dann immer einnehmen muß?
Richtig, die Dosierung, die Du nach einer Aufsättigungs- oder Intitialdosis regelmäßig einnimmst, um beim gewünschten Zielwert zu bleiben.
:romance-kisscheek:
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.

Benutzeravatar
sod
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 23.07.2022, 12:40

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von sod »

Ich fühle mich bei einem Wert zwischen 70 und 80 am wohlsten.

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von mario »

sod hat geschrieben: 13.04.2023, 22:30 Ich fühle mich bei einem Wert zwischen 70 und 80 am wohlsten.
Du meinst sicher ng/ml?

Benutzeravatar
micha
Moderator
Moderator
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2022, 10:55
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von micha »

Der Thread ist eingeschlafen oder wird fleißig mit Vitamin D getestet?

Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Beitrag von marie »

Ich bin weiterhin fleißig dabei! 👍 Ich nehme laut der Dosierungsanleitung jeden Tag Vit. D ein. Ich kann für mich eine Besserung meiner Gesamtsituation feststellen. Irgendwie glaube ich widerstandsfähiger zu sein und die Stimmung hat sich gebessert. In Bezug auf Abnahme und meiner Freßsucht habe ich auch kleine Forschritte erzielt. Ob das nun an der Einnahme von Vitamin D ind K liegt, weißich nicht? :confusion-shrug:
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.

Antworten

Noch kein Mitglied?

Trete unserer Gesundheits-Gemeinschaft bei.
Mitglieder können Themen und Umfragen starten, Beiträge beantworten,Themen abonieren, Dateien up/downloaden und vieles mehr...
Es ist frei und dauert keine Minute

Registrieren

Oder logge Dich hier ein