Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Moderator: mario

Benutzeravatar
boulvar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 13.05.2022, 18:51

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von boulvar »

torstenschnee hat geschrieben: 02.01.2023, 21:22 Habe mir Chondroitin bstellt. Will mich selbst überzeugen. Habe schon vieles und gutes darüber gelesen. Werde berichten.
Am besten vorher informieren. Das spart Geld und schont die Gesundheit!

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... -unwirksam

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von mario »

@boulvar
Setze ich dagegen: ;-)

Link: Glucosamin - valide Daten aus klinischen Studien

Benutzeravatar
boulvar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 13.05.2022, 18:51

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von boulvar »

mario hat geschrieben: 03.01.2023, 10:54 @boulvar
Setze ich dagegen: ;-)

Link: Glucosamin - valide Daten aus klinischen Studien

Was soll das werden? Kassenvereinigung gegen Apothekervereinigung? :think: :lol:

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von mario »

boulvar hat geschrieben: 05.01.2023, 13:19 Was soll das werden? Kassenvereinigung gegen Apothekervereinigung? :think: :lol:
Nö... keineswegs! Ich wollte nur aufzeigen, dass die Ergebnisse nicht eindeutig "schwarz oder weiß" sind. Es gibt u.a. im Netz viele User, die mit Glucosamin und Chondroitin gute Erfolge erzielt haben. Wieder Andere haben keine Wirkung verspürt. Alles in allem sind diese beiden NEMs jedenfalls nebenswirkungsärmer, als die tägliche Dosis Schmerzmittel. Und wer keine Allergien gegen Meeresfrüchte bzw. Fisch hat oder Gerinnungshemmer vom Cumarin-Typ (bekannteste Marke Macumar) einnimmt, ist zwecks Nebenwirkung bei Glucosamin und Chondroitin erstmal besser aufgestellt, als täglich hohe Dosen Ibu oder meist noch stärkeres.
Aber auch festzustellen ist, diese beiden Stoffe sind keine Allheilmittel oder Wundermittel. Wichtig ist die Ursachen für Gelenkprobleme so schnell wie möglich abzustellen. Meistens Übergewicht, falsche Ernährung, falsche einseitige Bewegung und Bewegungsmangel.

Benutzeravatar
micha
Moderator
Moderator
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2022, 10:55
Wohnort: Dresden

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von micha »

torstenschnee hat geschrieben: 02.01.2023, 21:22 Habe mir Glucosamin und Chondroitin bstellt. Will mich selbst überzeugen. Habe schon vieles und gutes darüber gelesen. Werde berichten.
Gibt es neue Erkenntnisse bzw. Erfahrungen mit diesen Stoffen?

Benutzeravatar
torstenschnee
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 01.07.2022, 20:45
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von torstenschnee »

micha hat geschrieben: 29.04.2023, 09:02
torstenschnee hat geschrieben: 02.01.2023, 21:22 Habe mir Glucosamin und Chondroitin bstellt. Will mich selbst überzeugen. Habe schon vieles und gutes darüber gelesen. Werde berichten.
Gibt es neue Erkenntnisse bzw. Erfahrungen mit diesen Stoffen?
Wie soll ich sagen, jein. Es ist jedenfalls nicht schlimmer geworden würde sagen etwas weniger Schmerz und bessere Beweglichkeit. Der Game Changer ist es jedoch nicht. Oder ich nehme es noch zu kurz. :confusion-shrug:
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Benutzeravatar
DavidFekas
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 05.10.2022, 06:40
Wohnort: Irgendwo in Germany

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von DavidFekas »

Wie soll ich sagen, jein. Es ist jedenfalls nicht schlimmer geworden würde sagen etwas weniger Schmerz und bessere Beweglichkeit. Der Game Changer ist es jedoch nicht. Oder ich nehme es noch zu kurz. :confusion-shrug:
:doh: :eusa-think: :laughing-rolling:

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 98
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von mario »

DavidFekas hat geschrieben: 09.05.2023, 13:57
Wie soll ich sagen, jein. Es ist jedenfalls nicht schlimmer geworden würde sagen etwas weniger Schmerz und bessere Beweglichkeit. Der Game Changer ist es jedoch nicht. Oder ich nehme es noch zu kurz. :confusion-shrug:
:doh: :eusa-think: :laughing-rolling:
@DavidFekas
Keine Ahnung was bei Gelenkschmerzen so witzig sein soll!? Kein konstruktiver Beitrag, der nur die Datenbank sinnlos zumüllt!

@torstenschnee
Versuche doch mal Kollagen zu supplementieren. Kollagenhydrosylat ist sozusagen ein "vorverdautes", gut bioverfügbares Strukturprotein was die Gelenk- bzw. Knorpelgesundheit unterstützt. Außerdem sehr gut für Bänder, Sehnen, Bindegewebe und Deine Haut.
Ca. 20g Kollagen am Tag kann Dir helfen Deine Kniegelenke von Schmerz zu befreien und beweglicher machen.

Benutzeravatar
torstenschnee
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 01.07.2022, 20:45
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von torstenschnee »

Ich dachte immer der Knorpel im Knie zum Beispiel kann sich nicht regenerieren. Wenn kaputt, dann kaputt und nur noch OP. Proteine esse ich täglich! Von daher müßte das reichen!
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Benutzeravatar
DavidFekas
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 05.10.2022, 06:40
Wohnort: Irgendwo in Germany

Re: Wie kann ich Gelenke und Knochen unterstützen?

Beitrag von DavidFekas »

Klar 20mg Kolla-Dingsbums und die Wunderheilung beginnt. Am besten noch aus dem Shop vom Herrn Strunz. Geh lieber zum richtigen Arzt!

Antworten

Noch kein Mitglied?

Trete unserer Gesundheits-Gemeinschaft bei.
Mitglieder können Themen und Umfragen starten, Beiträge beantworten,Themen abonieren, Dateien up/downloaden und vieles mehr...
Es ist frei und dauert keine Minute

Registrieren

Oder logge Dich hier ein